Nov
15
Fr
Trägerfachforum Region Nord @ GLS Bank
Nov 15 ganztägig

[vc_row][vc_column]

[vc_column_text]

Fachforum Klimaschutz in Kitas

für Träger und MultiplikatorInnen

Kinder wachsen in einer globalisierten Welt auf, die vor großen Herausforderungen steht. Derzeit gehen wöchentlich SchülerInnen auf die Straße, um auf die Klimakrise aufmerksam zu machen. Die Folgen des Klimawandels tauchen fast täglich in den Nachrichten auf: Beispielsweise Bilder von sterbenden Wäldern, schmelzenden Eisflächen oder Wetterextremen. Selbstverständlich sind Politik und Wirtschaft gefordert, die ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen zu bewältigen. Aber auch das Bildungssystem und damit die Kitas und ihre Träger stehen in der Verantwortung. Denn es geht darum, Kinder für den Umgang mit aktuellen Herausforderungen stark zu machen.

Das Fundament bildet ein ganzheitliches Bildungsverständnis, das sich an Bildung für eine nachhaltige Entwicklung orientiert: Es bietet Kindern die Möglichkeit, ihre Umwelt zu erkunden, Zusammenhänge zu entdecken und sich Gedanken über Gerechtigkeit, Ressourcen und über den Umgang miteinander zu machen. Somit sind Kitas gefordert, Kindern im Alltag der Einrichtungen Zugänge zu diesen Themen zu schaffen. Wo bieten sich dazu Anlässe in der Bildungsarbeit? Wie können die pädagogischen Fachkräfte als Vorbilder wirken? Wie kann der Betrieb nachhaltiger gestaltet werden? All das sind Fragen auch für Kita-Träger. Hier haben sich viele auf den Weg gemacht und wollen Verantwortung zeigen. Wie das gelingen kann, damit beschäftigt sich die Veranstaltung. Sie bietet hierzu Anregungen aus der Praxis von Kita-Trägern sowie die Gelegenheit zum Austausch.

Teilnahmevoraussetzungen: Anmelden können sich Verantwortliche aus Kita-Träger-Institutionen (Kommunen, Kirchen, Vereine, …) sowie MultiplikatorInnen und Bildungsschaffende für Kitas aus den Bereichen Nachhaltigkeit und Klimaschutz (z.B. Umweltzentren, Energieagenturen, Klimaschutzmanager).

Termin: Freitag, 15.11.2019; 13:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungs-Nr.: 10118-031

Anmeldeschluss: 23.10.2019

Kosten: Die Veranstaltung wird aus Projektmitteln gefördert. Deshalb fällt keine Kursgebühr an. Für Getränke ist gesorgt. Anfahrt auf eigene Kosten.

Teilnehmendenzahl: min. 10 Personen, max. 30 Personen
Ort: GLS Bank, Düsternstraße 10, Hamburg-Neustadt

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer.

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column]

Zur Anmeldeseite[/vc_column][/vc_row]

Nov
22
Fr
Trägerfachforum Region Ost @ NABU-Bundesgeschäftsstelle
Nov 22 um 10:00 – 12:00

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Trägerfachforum Region Ost in Berlin

Kindertageseinrichtungen können einen Beitrag zum Klimaschutz leisten: Auf der einen Seite über die Gestaltung ihrer Bildungsarbeit, auf der anderen Seite über die Umsetzung von Energiesparmaßnahmen oder einer ressourcenschonenden Bewirtschaftung. Aber wie fängt man an und welche Herausforderungen gibt es auf dem Weg hin zu mehr Nachhaltigkeit in Kitas?

Die SozDia Stiftung in Berlin hat sich schon vor zehn Jahren auf den Weg zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz in ihren Einrichtungen gemacht und will in Zukunft das Thema strategisch noch stärker in sämtliche Prozesse integrieren.

Über die Erfahrungen in diesem Prozess berichten Frau Mayn, die Koordinatorin der Kitas von SozDia, sowie Herr Tschirley, Projektmanager, bei unserem Trägerfachforum am 22. November von 10:00 bis 12:00 Uhr in der Bundesgeschäftsstelle des NABU, Charitéstr. 3, 10117 Berlin, zu der wir Sie herzlich einladen.

 

Zielgruppe: Träger

Termin: 22. November 2019, 10:00 bis 12:00 Uhr

Veranstaltungs-Nr.: 10118-027

Ort:

NABU Bundesgeschäftsstelle

Charitéstr. 3

10117 Berlin

Kontakt:

Meike Lechler – NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

Tel: 030 652 137 52 40[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]