Mai
1
So
Klima-Aktionswochen 2022: Kinder-Gärten für den Klimaschutz
Mai 1 – Jun 10 ganztägig

[vc_row][vc_column]

[vc_column_text]Bundesweite Klima-Aktionswochen vom 01. bis 31. Mai 2022

(Aktionszeitraum verlängert sich bis zum 10. Juni 2022)

Jetzt heißt es Ärmel hochkrempeln und ab in den Kinder-Garten! Ihre Mission: Bringen Sie mit den Kindern in diesem Jahr mehr Vielfalt in den Kinder-Garten, auf den Balkon oder in die Umgebung Ihrer Kita und machen Sie diese klimafreundlicher!

Ein naturnaher und klimafreundlicher Garten bietet ein Naturerlebnis für Kinder: Welche Pflanzen wachsen hier? Wann sind welche Früchte reif und wann können Obst und Gemüse geerntet werden? Wie helfen Pflanzen und Bäume auch an heißen Tagen ein angenehmes Klima zu schaffen? Und warum sind Bäume überhaupt wichtig für das Klima? Die Kinder lernen achtsam und respektvoll mit der Natur, mit Tieren und Pflanzen umzugehen und erfahren, wie sie die biologische Vielfalt und so auch das Klima schützen können. Sie übernehmen Verantwortung für die Pflanzen und lernen die Lebensmittel schätzen, die später auf dem Teller landen.

Ein klimafreundlicher Garten trägt dazu bei, die Artenvielfalt zu erhöhen und Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

 

Mitmachen und ein Zeichen für mehr Klimaschutz setzen!

Machen Sie mit und gärtnern Sie gemeinsam mit den Kindern für mehr Vielfalt und das Klima! Legen Sie wilde Ecken in Ihrem Außengelände an, bauen Sie einen Kompost oder steigen Sie auf torffreie Erde um, gießen Sie Ihre Pflanzen wassersparend, begrünen Sie Ihr Flachdach oder entsiegeln Sie Flächen und pflanzen dort Kräuter für Ihren Kräuterquark oder Gemüse für die Kita-Küche an. Auch auf kleinen Außenflächen oder dem Balkon lässt sich Vielfalt und Grün fördern: Pflanzen Sie heimische Wildpflanzen oder hängen Sie Nisthilfen für Wildbienen auf. Jeder Quadratmeter zählt! Setzen Sie ein Zeichen für mehr Klima- und Ressourcenschutz im Garten und auf dem Balkon!

 

Die fünfte bundesweite Klima-Aktionswoche findet vom 01. Mai bis zum 31. Mai 2022 statt (Der Aktionszeitraum wird bis zum 10. Juni verängert). Wir wollen viele Ideen aus der Praxis für die Praxis in unserem Aktionstagebuch dokumentieren: Wie kann es gelingen, gemeinsam CO2 zu sparen und ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen? Schicken Sie uns dazu Ihre Aktionen zu. Anregungen und weitere Materialien (wie Planungshilfe, Praxistipps & Dokumentationsbogen) stehen online zur Verfügung. Teilnehmen kann jede Kita. Melden Sie sich telefonisch – Projekthotline oder unter info@klima-kita-netzwerk.de an. Wir unterstützen Sie gerne.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column]

Zur Klima-Aktionswoche 2022[/vc_column][/vc_row]

Jun
28
Di
Online Hospitation in der Ko-Kita Villa Pixie (Berlin). Thema: Der Garten als nachhaltiger Bildungsort in der Kita @ digital
Jun 28 um 13:00 – 14:00

[vc_row][vc_column]

[vc_column_text]

Der Garten als nachhaltiger Bildungsort in der Kita

Naturverbundenheit und Nachhaltigkeit liegen dem Team des Kindergartens Villa Pixie am Herzen. Ihr Garten, den sie aus einer trostlosen Brache zu einem Naturparadies für Kinder verwandelt haben, ist ein wichtiger Erfahrungsort für die Kinder. In ihm forschen, beobachten und erleben sie Natur und wie sie sich verändert, zum Beispiel, wenn es lange nicht geregnet hat. Wozu brauchen Pflanzen überhaupt Wasser? Wie kommt die Kartoffel unter die Erde? Und wie lange dauert es, bis sie auf unserem Teller liegt? Und über allem die Frage: Wie gehen wir verantwortungsvoll mit den Ressourcen um? So verbinden die Erzieher*innen Umweltbildung mit Bildung für nachhaltige Entwicklung und ermöglichen es den Kindern, Zusammenhänge zu begreifen.

„Bildung für nachhaltige Entwicklung bedeutet für uns, dass wir versuchen jede Aktion unter nachhaltigen Aspekten zu betrachten“, erläutert Erzieherin Monic Westphal. „Die Matsch-Küche bauen wir aus alten Paletten. Unsere Kinder wissen, wie der Müll getrennt wird, aber dass nicht jeder Müll in die Tonne gehört, denn damit kann man auch super basteln und so sparen sie gleichzeitig Papier. Sie lieben das Gärtnern und vor allem das Ernten wie wir, sie wissen, wie man fürs Klima auf die Straße geht und sammeln von allein Müll von der Straße, wenn sie welchen entdecken.“

Frau Westphal stellt bei der digitalen „Hospitation“ vor, was sie als Kita schon alles angeschoben und umgesetzt haben, um ihre Einrichtung nachhaltiger zu gestalten, wie sie das als Team und mit den Eltern gemeinsam schaffen und was ihre weiteren Ziele sind. Die Veranstaltung bietet Raum für Vernetzung und Austausch.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Nachhaltigkeit in der Kita „Villa Pixie“: Ein Blick in die Einrichtung
  • Praxisbeispiele
  • Erfahrungsaustausch

Termin: 28. Juni 2022, 13:00 bis 14:00Uhr

Anmeldungen bitte schriftlich über das Anmeldeformular auf unserer Website.

Teilnehmendenzahl: Die Teilnehmendenzahl ist auf max. 30 Personen beschränkt.

Veranstaltungs-Nr.: 10125-030

Hinweis: Die Veranstaltung findet per zoom statt. Die Zugangsdaten werden Ihnen einige Tage vor der Veranstaltung zugesandt. Die Datenschutzerklärung von Zoom finden Sie unter https://zoom.us/de-de/privacy.html[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column]

Zur Anmeldeseite[/vc_column][/vc_row]