Sie befinden sich hier:

Auf den Rahmen kommt es an: Kita-Träger unterstützen

Das Klima-Kita-Netzwerk setzt sich für Klima- und Ressourcenschutz bei Trägern ein. Im Rahmen der bundesweiten Veranstaltung „Kita-Träger in Aktion – Bildung für nachhaltige Entwicklung strukturell verankern“ des Fachforums Frühkindliche Bildung sowie der Stiftung Haus der kleinen Forscher diskutierte das Netzwerk am 07.12.2018 in Berlin mit und bot mit einem Infostand den TeilnehmerInnen einen Überblick zur Arbeit. „Wenn Klima- und Ressourcenschutz dauerhaft in Kitas verankert werden soll, muss dies auch in den Qualitätsmanagementsystemen der Träger etabliert sein“ davon ist Susanne Schubert, Projektleiterin des Klima-Kita-Netzwerks und Co-Vorsitzende des Fachforums Frühkindliche Bildung, überzeugt. „Denn die Träger setzen den Rahmen für die Arbeit der Kitas. Deshalb engagieren wir uns bei der Entwicklung von Praxisindikatoren zu Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und bringen unsere Perspektive mit ein.“ Das Fachforum Frühkindliche Bildung entwickelt im Rahmen des Weltaktionsprogramms zu BNE eine Handreichung zu möglichen Praxisindikatoren von BNE. Der Arbeitsstand des Papieres wurde im Rahmen der bundesweiten Veranstaltung „Kita-Träger in Aktion – Bildung für nachhaltige Entwicklung strukturell verankern“ am 07.12.2018 in Berlin zur Diskussion gestellt.