Sie befinden sich hier:

Unsere Angebote

Mit einer ganzen Reihe von Angeboten möchte das Klima-Kita-Netzwerk ErzieherInnen, Kitas und Träger dabei unterstützen, über die Themen Energie und Strom neue Perspektiven für eine nachhaltige Kitapraxis zu entwickeln. Den Startschuss gibt unser bundesweiter Wettbewerb „Ein Tag ohne Strom“. In den folgenden Jahren werden wir unter anderem mit Fortbildungen, Klima-Aktionswochen und Austauschforen ein bundesweites Kita-Netzwerk zum Klima- und Ressourcenschutz etablieren.

Infos zu Terminen und Programmen stehen frühzeitig auf unserer Homepage und im Newsletter.

Fragen zu den Angeboten?

Dann melden Sie sich gerne unter

E-Mail: info@klima-kita-netzwerk.de

null

Wettbewerb

Gute Ideen für Klimaschutz in der Kita gesucht: Das Klima-Kita-Netzwerk startet mit dem bundesweiten Wettbewerb „Ein Tag ohne Strom“. Teilnehmen können alle Kitas mit Kindern bis zu sieben Jahren. Dabei werden die ErzieherInnen, die Kinder und ihre Eltern den Geheimnissen von Strom und Energie auf den Grund gehen. Mitmachen lohnt sich. Es winken tolle Preise und Fortbildungen.

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb gibt es hier:

null

Klima-Aktionswoche

Gemeinsam ein Zeichen setzen mit bundesweiten Klimaaktionswochen: Dazu lädt das Klima-Kita-Netzwerk im Mai 2018 erstmalig alle Kitas ein. Das Schwerpunktthema der jeweiligen Aktionswoche wird im Newsletter und auf unserer Homepage frühzeitig bekannt gegeben. Ausführliche Begleitmaterialien stehen ab März 2018 online zur Verfügung. Ausgangspunkt aller Projekte sollten die Fragen der Kinder sein. Forschen und entdecken Sie mit! Die Aktion läuft einmal jährlich bis 2020.
null

Fortbildungen

Im Kita-Alltag entstehen täglich viele Anlässe, um mit Kindern rund um die Themen Klima und Energie, Ernährung und Ressourcenschutz zu forschen. Indem wir Kinder darin unterstützen, spielerisch hinter die Dinge zu schauen, bieten wir ihnen Gelegenheiten, Zusammenhänge zu entdecken und zu verstehen. Auch die lernmethodische Kompetenz der Kinder und ihre Handlungsfähigkeiten werden gestärkt. In unseren zweiteiligen Fortbildungen entwickeln und erproben wir Anknüpfungspunkte, Ideen und Methoden für BNE im Kitaalltag (z. B. in Lernwerkstätten).
null

Vernetzung

Gemeinsam weiterdenken bei bundesweiten Fachtagungen und Vernetzungstreffen in den Projektregionen: Das Klima-Kita-Netzwerk lädt pädagogische Fachkräfte aus Kitas sowie MultiplikatorInnen und Akteure zum Klimaschutz dazu ein, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam zukunftsweisende Ideen zu entwickeln. So entstehen neue Netzwerke, bereits bestehende Strukturen werden gestärkt.
null

Ko-Kita

Der Blick über den Tellerrand: Acht Kitas teilen bundesweit ihre Erfahrungen mit anderen und öffnen ihre Türen. Das Klima-Kita-Netzwerk begleitet und unterstützt diese erfahrenen Einrichtungen, die Klima- und Ressourcenschutz als Profil verankert haben. Die Ko-Kitas zeigen, wie es im Alltag funktionieren kann: Bei der Bildungsarbeit, beim Gebäudemanagement oder bei der Zusammenarbeit mit Fachschulen. Der Start ist für Herbst 2018 geplant.
null

Träger

Träger engagieren sich für Klima- und Ressourcenschutz: Das Klima-Kita-Netzwerk bietet ab Herbst 2018 in den Projektregionen Austauschforen für Kita-Träger und Partner. Ob Qualitätsmanagementsysteme, pädagogische Leitbilder oder Gebäudemanagement und Vorgaben zur Beschaffung – Träger setzen den Rahmen für die Arbeit der Kitas. Wie dieser Rahmen optimale Bedingungen für Klima- und Ressourcenschutz setzen kann, ist das Thema der Veranstaltungen.

Sie interessieren sich für unsere Angebote?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

© Bildnachweis für Foto im Header: kareni, pixabay